… und noch vier für die vielen anderen Kleinverlage in Berlin

… und noch vier für die vielen anderen Kleinverlage in Berlin

Der eta Verlag wurde 2016 in Prenzlauer Berg von der aus Bulgarien stammenden Medienwissenschaftlerin und Slawistin Petya Lund gegründet. Sie betrachtet den Verlag als Kulturvermittler und Dialogförderer und macht mit ihm in Deutschland eine junge Literaturszene bekannt, „die aus den eigenen kulturellen Wurzeln heraus ihre Zugehörigkeit zu einem einheitlichen Europa behaupten möchte“.

Lesung und Bildperformance mit Georgi Gospodinov und Gaby Bergmann

1. November 2019