Cyrillic Sounds Kulturfestival: 20. – 22. Mai 2022 LIVE in Berlin

Cyrillic Sounds Kulturfestival: 20. – 22. Mai 2022 LIVE in Berlin

Im Forum Factory Berlin und Kino Central findet vom 20. bis zum 22. Mai 2022 die 5. Ausgabe des Cyrillic Sounds Kulturfestivals statt.

Das 3-tägige eintrittsfreie Event bietet einen Einblick in die bulgarische Kultur in ihrer Vielfalt. Jedes Jahr werden ausgewählte zeitgenössische bulgarische Künstler*innen und deren Werke präsentiert. Durch Lesungen, Diskussionen, Ausstellungen und Filmführungen bringt die Initiative Bulgarien ein Stück näher – dieses geographisch so nahe und doch in der Wahrnehmung so ferne Land. Die sonst in Deutschland wenig präsenten starken und einzigartigen Kunst- und Literaturschaffende rücken für 3 Tage ins Rampenlicht.

DAS PROGRAMM

Freitag, 20. Mai
FORUM Factory
Besselstraße 13-14, 10969 Berlin

19.00 Uhr – Lesung
Der mehrfache Preisträger, der Übersetzer ANDREAS TRETNER, liest aus dem von ihm ins Deutsche übertragenen Roman Die Schleuder (eta Verlag 2022).

Moderator: Jörg Plath

Er führt uns in den magischen Realismus von JORDAN RADITSCHKOW, einer der bekanntesten klassischen Autoren Bulgariens jüngerer Zeit- übersetzt in mehr als 30 Sprachen, zwiefach für den Nobelpreis nominiert. “Betörende Bilder einer
untergegangenen Kindheitswelt.” (Andreas Tretner).

 

 

20.30 Uhr – Filmvorführung



January von ANDREY PAOUNOV.
Inspiriert von Jordan Raditschkows Theaterstück Januar.

January ist ein Genremix, ein absurd komisches Existenzdrama und Paounovs Spielfilmdebüt nach seinen prämierten Dokumentarfilmen, darunter auch Walking on Water über das Floating Piers-Projekt von Hristo Yavashev-Christo. Der bulgarisch-deutsche Schauspieler SAMUEL FINZI spielt einen von fünf Männern, die in einem Schneesturm feststecken und als riskanten Ausweg der Verlockung des Wahnsinns nachgeben.

 

 

Samstag, 21. Mai 
FORUM Factory
Besselstraße 13-14, 10969 Berlin

19.00 Uhr – Lesung


In Kooperation mit dem Aufbau Verlag wird GEORGI GOSPODINOVs neuer Roman Zeitzuflucht (übersetzt von Alexander Sitzmann) vorgestellt.

Ein glänzender, hochpolitischer Roman, durchzogen von dunklem Witz, der uns eine neue Art eröffnet, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zusammenzudenken. Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk hierzu: “Der Roman steht in einem besonderen
Regal in meiner Bibliothek, das ich für Bücher reserviere, die ich immer wieder lesen muss.”

Moderator: Thorsten Dönges

 

21:00 Uhr – Live DJ set 

Der Abend wird mit einem Set von DJ VELA abgerundet. Neben ihrer Tätigkeit als etablierte DJ ist Vela auch erfahrene Radiomoderatorin, produziert Musik für Theaterstücke.

 

20. – 21. Mai 19:00 Uhr – Ausstellungen 

 

 

 

 

 

 

 

 

Begleitet werden die Events von Ausstellungen der Hamburger Künstlerin GABY BERGMANN und des Berliner Künstlers VIKENTI KOMITSKI.
Visuelle Poesie oder grafische Lyrik?
In ihren Arbeiten werden Textinhalte in Bildsprache und Zeichen verwandelt und dadurch eine besondere Sichtbarkeit der Schrift geschaffen.

 

Sonntag, 22. Mai

Kino Central
Rosenthaler Str. 39, 10178 Berlin

18:30 Uhr – Filmvorführung February von KAMEN KALEV

February ist wahrscheinlich der persönlichste Film von Kamen Kalev. Der Regisseur erzählt Ereignisse aus dem Leben seines Großvaters auf eine ungewöhnlich poetische und fesselnde Weise. Die Arbeit an dem Film dauerte fünf Jahre und wurde teilweise mit der persönlichen 16mm Kamera von Hristo Yavashev – Christo gefilmt. Der Film feierte Premiere in Cannes.

Cyrillic Sounds 2022 wird unterstützt von:

– Bulgarische Sprache und Kultur e.V.
– lundstiftung
– eta Verlag 
– Creative Europe 
– lettersoup

 

 

 

 

 

Unsere Bücher im Herbst 2022

8. Mai 2022