Petya Lund
Gründerin von eta Verlag Berlin
geb. 1983 in Bulgarien. Im Jahr 2002 machte sie Abitur am Deutschen Gymnasium in Sofia. Sie studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in Köln (Abschluss Magister). Seit 2014 ist sie freiberufliche Übersetzerin, lebt und arbeitet in Berlin. Neben der Tätigkeit als Verlegerin, organisiert Petya Lund kulturelle Veranstaltungen mit Bezug Bulgarien und Osteuropa (Lesungen, Konzerte, Ausstellungen, Filmvorführungen usw.) in den Räumlichkeiten des eta Verlages in Berlin-Prenzlauer Berg. Während meiner Tätigkeit als freiberufliche Übersetzerin und Dolmetscherin stellte ich fest, dass die Literatur und Kulturen aus den Ländern Südosteuropas in Deutschland im Allgemeinen wenig bekannt sind. Dabei gibt es so viel Neues und Spannendes zu entdecken – für uns alle. Meine Neugier und Freude am Entdecken kultureller Schätze möchte ich mit Euch teilen. Die Möglichkeit, andere Menschen und Kulturen über die Kunst und Literatur kennenzulernen, halte ich persönlich für den sinnvollsten Weg der Kulturvermittlung.
Emanuil A. Vidinski
Herausgeber und Autor
Emanuil A. VIDINSKI ist ein bulgarischer Schriftsteller, Dichter, Verleger und Musiker. Er war Musikredakteur der bulgarischen Zeitung »Literaturen vestnik«, Verleger der Edition »Svetovni romani«, Redakteur beim Altera-Verlag, Rundfunkjournalist in der bulgarischen Redaktion der Deutschen Welle in Bonn sowie Chefredakteur des Panorama-Verlags in Sofia. Der bulgarisch-deutsche Lyrikband »Par Avion« mit Gedichten Emanuil A. Vidinskis wurde von Petya Lund ist Deutsche übersetzt und vom eta Verlag in Berlin herausgegeben (2017).
Kapka Kaneva
Buch- und Covergestaltung
Kapka Kaneva wurde 1978 in Sofia geboren. Sie absolvierte das Kunstgymnasium und danach die Kunstakademie in ihrer Heimatstadt. Im Jahr 2006 gewann sie den Wettbewerb des Cite Internationale des Arts in Paris und damit einen Arbeitsaufenthalt an der dortigen Akademie. 2008 verteidigte sie ihren Doktortitel mit einer Arbeit über unkonventionelle Kinderbücher. Kapka Kaneva hat sich auf die Bereiche Illustration, Buch- und Grafikdesign, Papierplastik und Kollage spezialisiert. Besonders interessant für sie sind die Aspekte des Buches als räumliches Objekt. Seit 2014 unterrichtet sie „Buch, Illustration und Druckgrafik“ an der Kunstakademie in Sofia. 2014 erschien ihr erstes Buch als Autorin mit dem Titel „Das Spiel als Buch“ (Panorama Publishing, Sofia 2014). Sie erhielt in Bulgarien zahlreiche Preise, vor allem für die Gestaltung von Büchern und Plakaten und für Design. Sie ist Mitglied der bulgarischen Künstlervereinigung sowie des Art directors club Bulgaria.
Gaby Bergmann
Buch- und Covergestaltung
Gaby Bergmann geboren 1971, lebt und arbeitet in Hamburg. Als gelernte Lithografin und Illustratorin setzt sie sich in Ihrer freien Arbeit stetig auseinander, eine Sprache zwischen Figuration und Abstraktion zu finden, um jeweilige Themenkomplexe bildnerisch zu beschreiben. Seit 17 Jahren ist sie an verschiedenen Hamburger Kunstschulen als Dozentin für Illustration tätig. Weiterhin arbeitet sie in dem Bereich der visuellen Kommunikation. „Ich suche, den Tatsachen entsprechend, die Umsetzung ins Bild. Verschiedene Themenkomplexe kombiniere ich in Bild– und Zeichensprache, durch die Linie beschreibend und durch die Fläche ergänzend werden Geschichten visuell erzählt.“

Über uns

eta Verlag wurde 2016 in Berlin von Petya Lund gegründet. Die aus Bulgarien stammende Medienwissenschaftlerin und Slawistin hatte mit dem Ziel begonnen, Leserinnen und Lesern im deutschsprachigen Raum zeitgenössische Literatur aus Bulgarien näherzubringen.

Die Erfahrungen während der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen osteuropäischen Kooperationspartnern im Rahmen zahlreicher Festivals, Lesungen und Buchmessen führten allmählich zu der Entscheidung, den Fokus zu erweitern und auch Autoren aus anderen osteuropäischen Ländern zu verlegen. Damit ging auch eine Erneuerung des Verlagslogos und Erscheinungsbildes einher.

Vor dem Hintergrund einer erneut zunehmenden Verunsicherung in der Kommunikation zwischen West- und Osteuropa, versteht sich der Verlag als Kulturvermittler und Dialogförderer. Dabei steht das literarische Schaffen einer jungen Literaturszene im Mittelpunkt, die aus den eigenen kulturellen Wurzeln heraus ihre Zugehörigkeit zu einem einheitlichen Europa behaupten möchte. Ein Europa, das auf der Landkarte zwar eine geographische Einheit darstellt und dennoch häufig als segmentiert und gespalten wahrgenommen wird.

eta Verlag verfolgt den Anspruch, hochwertige zeitgenössische Literatur in bester Druckqualität zu produzieren.

Vertrieb

Unsere Bücher sind auch erhältlich über:

Verlagsauslieferung:
Runge VA
Bergstraße 2
33803 Steinhagen

Tel: +49 (0) 52 04  998  0
Fax: +49 (0) 52 04  998  111

BlueCat Print & Music GmbH & Co. KG
Braunschweiger Str. 71
12055 Berlin

Tel: +49 (0) 30 627 368 53
Fax: + 49 (0) 30 627 363 98

Unser Galerieraum

in Berlin