Körper-Kintsugi

19,90 


Back Cover

Übersetzt von: Marie Alpermann

Lieferbar ab 1.10.2021

Eine ebenso kompromisslose wie überzeugende Geschichte, doch noch wichtiger ist: Die Protagonistin ruft kein Mitleid in uns hervor, sondern zu jeder Zeit unseren tiefen Respekt.

Vanja Šušnjar Čanković

Description

In der japanischen Kunsttechnik Kintsugi wird zerbrochene Keramik mit flüssigem Gold repariert. Statt die beschädigten Stellen zu kaschieren, werden sie betont, die Brüche machen das Objekt schöner. In Körper-Kintsugi setzt die Protagonistin den Krebszellen in ihren Brüsten einen starken Überlebenswillen entgegen. Persönlich und eindringlich erzählt Senka Marić vom Kampf um Würde und Schönheit, auch wenn der Körper in zahlreichen Operationen zerschnitten und durch Chemotherapien beinahe zerstört wird.

In kurzen, eingestreuten Szenen wird das schmerzvolle Heranwachsen in einer patriarchalen Gesellschaft nachgezeichnet – parallel zur Auseinandersetzung der erwachsenen Figur mit der als »weiblich« verstandenen und mit viel Scham und Tabus belegten Krankheit. 

Ein kämpferischer Text voller Stärke und Kraft, hart zu lesen, aber letztendlich Mut machend.